von William Shakespeare

Zwei Zwillinge. Ja genau. Nicht ein Paar sondern zwei. Zwei Brüder – Antipholus  und zwei Schwestern – Dromia. Beide Paare tragen denselben Namen. Sie wurden im Kindesalter durch einen Schiffsbruch voneinander getrennt. Ein Antipholus und eine Dromia landeten auf Ephesus und ein Antipholus und eine Dromia mit dem Vater auf Syracruz. Zwei aufs tiefste verfeindete Städte.

Als sich der Syracruzer Antipholus mit seiner Dienerin Dromia auf den Weg macht seinen Bruder (und auch die Schwester) zu finden ist eine Verwechslung unausweichlung.

Eine spannende und unterhaltsame Verwechslungskomödie, die einen Abend mit Gelächter füllte.

Regie: Martin Klocke und Hermann Krüttner

Ensemble: Lorenz Brandner, Christan Bätzold, Mara Martinovic, Caroline Scharla, Leonie Reschreiter, Kerstin Glachs, Lili Schauerte, Simon Eibenstein, Andi Bernegger, Caspar Russegger, Isabel Galfe

Aufführungen: Februar 2014