Blog

16 Articles

31 Jahre Marktbühne!

Von der Kneipe ins Museum: 

Warum machen wir diesen Scheiß?

Eine Ode an das Theater

Am 20.04. und 21.04. und 22.04.  lädt die Marktbühne zu einem besonderen Spektakel.

Wir feiern Geburtstag und wie es sich für die Marktbühne gehört – 1 Jahr zu spät:

Eine Ode an da Theater

Von der Kneipe ins Museum: Warum machen wir diesen Scheiß? Eine Ode an das Theater

 

In den 31 Jahren ist viel passiert. Ergründen Sie mit uns gemeinsam die Geschichte der Marktbühne. Unsere Reise von den Kneipen des Berchtesgadener Landes über das Bräustüberl und Jugendheim ins Museum Schloss Adelsheim. Erkunden Sie mit uns die Höhen und Tiefen er letzten Jahre. Die guten sowie die schlechten Zeiten. Beantworten Sie mit uns gemeinsam die wohl wichtigste Frage: Warum machen wir nach 31 Jahren immer noch Theater? Oder wie wir es liebevoll nennen: Warum machen wir diesen Scheiß?

Das jüngste Stück ist ein Blick in die Vergangenheit. Alte Stücke werden aufgerollt und ein noch nie dagewesener Blick hinter die Kulissen ermöglicht. Neben den vielen Problemen, sind auch die schönen Zeiten Thema.  Erleben Sie wie wir Stücke wie „Die Kurve“, „Die Komödie der Irrungen“, „Die Drei Männer im Schnee“ aus der jüngsten Vergangenheit und Stücke aus der älteren Vergangenheit in einem Abend wieder aufleben lassen.

 

Dieses jüngste Stück ist eine Liebeserklärung oder auch Ode an das Theater und das Theater machen.

Wir laden Sie ein am 20.04., 21.04. und 22.04. ein mit uns gemeinsam 31 Jahre Marktbühne zu feiern!

Feiern Sie mit uns das Theater! Wir freuen uns auf Sie! 

 

 

Who is Who: Anton

in Die Kurve von Tankred Dorst,

Premiere am 09.03. 2017 im Schloss Adelsheim

 

Anton

Heute: Anton


Anton ist einer von zwei Brüdern, die unterhalb einer steilen Gebirgsstraße wohnen – an der Kurve. Er ist nicht der einfachste Zeitgenosse: überempfindlich, zwanghaft und ziemlich unberechenbar. Aber er kann auch ganz anders. Wenn er sich im Jonglieren mit Worten, dem „richtigen Ton“, dem perfekten Ausdruck für seine Reden beschäftigt, ist er ganz handzahm. Die Frage ist nur: Wann ist er wie? Wann wechselt seine Stimmung?

Who is Who: Rudolph

in Die Kurve von Tankred Dorst,

Premiere am 09.03. 2017 im Schloss Adelsheim

Heute:

Rudolph

Rudolph


Rudolph ist Antons älterer Bruder. Beide leben gemeinsam unterhalb einer steilen Bergstraße – eher eine Zweckgemeinschaft als echte Bruderliebe. Während Anton eher ein unberechenbarer Träumer ist, verkörpert Rudolph den tumben, aber tatkräftigen Typ: Nicht reden – machen!

 

 

Who is Who: ERIKA KRIEGBAUM

by marktbuehne

in Die Kurve von Tankred Dorst,

Premiere am 09.03. 2017 im Schloss Adelsheim

Heute:

Erika Kriegbaum

Ministerialdirigentin Erika Kriegbaum

Noch lacht Frau Kriegbaum – das wird sich ändern, sobald sie erkennt, in wessen Garten sie samt Auto gestürzt ist. Es ist der Garten des verschrobenen Brüderpaars Anton und Rudolph – Bauerntölpel, die man nicht ernstnehmen muss nach Kriegbaums Ansicht. Doch je länger sie sich – unfreiwillig – bei den beiden aufhält, desto klarer wird ihr, wie aussichtslos ihre Lage ist und sehr sie von den Launen der Brüder abhängig ist.

Die Kurve von Tankred Dorst ab 09. März 2017

Die Marktbühne Berchtesgaden hat ein neues Projekt gestartet: Die Kurve von Tankred Dorst!

Am 09. März 2017 um 19:30 Uhr findet die Premiere im Schloss Adelsheim in Berchtesgaden statt. Karten erhalten sie hier sowie telefonisch unter +49(0)8652 977389.

Weitere Aufführungen am 10./11./23./24./30./31. März sowie 01./02. April 2017.

Das Grand Hotel Bruckbeuren feiert seinen Abschied!

Das Grand Hotel Bruckbeuren ist – liebe Freunde der Marktbühne – ausgebucht. Einfach tierisch, dass wir unsere letzte Vorstellung mit einem vollen Haus gebührend feiern können!

Alle Zimmer voll. Restlos ausgebucht. Einfach tierisch. Für ein letztes Mal werden die Kissen aufgeschüttelt, unsere Armen Pagen durchs Haus gejagt und zum Frühlingsanfang, das letzte Mal ein Schneemann gebaut. Unsere „3 Männer im Schnee“ reisen für ein letztes Wochenende an und genießen Ihre Reise.

Für alle die wir dieses Wochenende nochmal bei uns im Grand Hotel willkommen heißen dürfen: Wir freuen uns auf euch!

Für alle die uns verpasst haben – keine Sorge, die Marktbühne arbeitet schon an ihrem nächsten Stück.

Eure Marktbühne Berchtesgaden

1. April AUSVERKAUFT

Das MUSS ein Scherz sein!

Liebe Freunde der Marktbühne!

Beide Vorstellungen am 1. April und 2. April sind ausverkauft. Es ist also kein Scherz. Einfach Tierisch.

Zum Lachen und Scherzen sind wir trotzdem aufgelegt in unserem Grand Hotel Bruckbeuren und freuen uns auf alle die noch zu unserer Schlussvorstellung am 3. April im Gemeindesaal in Rif kommen.

Wir freuen uns auf euch

eure Marktbühne Berchtesgaden

Samstag – AUSVERKAUFT

Liebe Freunde der Marktbühne.

Wir  können es nicht glauben! Ausverkauft! Schon wieder! Einfach tierisch.

Wer seinen Aufenthalt im Grand Hotel noch nicht reserviert hat – kann das jetzt noch machen für Freitag den 11.3. Nächste Woche ziehen wir dann nach Rif – auch da gibts noch Karten

Wir freuen uns auf euch

Eure Marktbühne